Ihr Fenster zum lokalen Verkehr

Sammeln von qualitativ hochwertigen Verkehrsdaten für bessere Straßen in Echtzeit durch Citizen Science (Daten von und für Bürger)

Wir von the-nt.space betreiben seit einigen Monaten ein Netz von Verkehrszählungs-Sensoren auf der Basis von Telraam-Geräten (telraam.net).

Telraam Sensoren können als günstige Komplettgeräte erworben oder mit Hilfe einer Open-Source Software auf einem Raspberry-Pi betrieben werden und ermöglichen die Erhebung von wichtigen Daten zu verscheidenen Verkehrsträgern in einer Straße.

Diese Daten schaffen die Möglichkeit für den Dialog zwischen Verkehrsplanern, lokalen Behörden und der am stärksten betroffenen Gemeinschaft:
den Bürgern, die auf diesen Straßen leben und diese nutzen, indem sie die Verkehrszählung in ein offenes und zugängliches Bürgerwissenschaftsprojekt verwandeln.

Die Einbeziehung der Bürger und die Veröffentlichung offener Daten bringt Forscher und politische Entscheidungsträger in Kontakt mit den Anwohnern und schafft das Potenzial für Interaktion, Dialog, Mitgestaltung und andere Formen der Beteiligung.

Die Anwendungsfälle sind vielfältig z.B.

  • Erstellen von Verkehrsmodellen: Verkehrszählung is sinnvoll, um einen Einblick in das Verkehrsvolumen auf lokaler Ebene zu erhalten und weiterzugeben.
  • Sichere Straßen: Die größte Gefahr für den öffentlichen Verkehrsraum geht von Kraftfahrzeugen aus. Daher ist es unerlässlich, dass verlässliche Daten der Nutzung einer Straße durch KFZ in Bezug auf Verteilung, Anzahl und Geschwindigkeit vorliegen, um Maßnahmen zu treffen, die Straßen sicherer zu machen.
  • Saubere Luft: In Verbindung mit Luftqualitäts-Daten kann ein Zusammenhang zwischen Luftqualität und hohem Verkehrsaufkommen analysiert werden. Hierzu sollten Sie wissen, wie viele Autos die Straße benutzen und wann.
  • Verkehrsberuhigte Zonen: Durch eine qualitative Verkehrszählung lässt sich die Entscheidung, wo eine verkehrsberuhigte Zone sinnvoll ist, besser treffen. Im Nachgang lässt sich durch den Vergleich von aktuellen und Daten aus der Vergangenheit ermitteln, welchen Erfolg die Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone hat.
  • Durchführung von Geschwindigkeitsprüfungen: Die Sensoren sind auch in der Lage die Geschwindigkeiten nach dem V85 Standard zu ermitteln. So erhält die Gemeinde Hinweise auf die besten Zeiten für die Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen, um eine Änderung des Verhaltens der Verkehrsteilnehmer zu erreichen.

Egal, ob Sie ein Anwohner, ein Aktivist, ein Mitarbeiter einer öffentlichen oder privaten Organisation oder für eine Regierungsbehörde arbeiten: Ein Telraam-Projekt liefert zuverlässige Daten, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Beispiele? Klar, hier:

Nach oben scrollen